Der Blog von Mildes Hundetraining

Hier erscheinen in loser Reihenfolge interessante und wissenswerte Artikel rund um den Hund

Hundebegegnung - Drama oder Komödie

Fragt man Hundebesitzer oder schaut man sich in Hundeforen um, dann scheint das Thema „Hundebegegnung"“ zu vielen Fragen und einigen Problemen zu führen.

Warum ist es für viele Hunde so schwierig andere Hunde zu treffen? Und wie kann man ihnen praktisch helfen, Begegnungen mit Artgenossen souverän und gelassen zu meistern?

Individuelle Lösungswege gibt es natürlich genauso viele, wie es unterschiedlich Menschen- und Hundepersönlichkeiten gibt.

Weiterlesen: Hundebegegnung- Drama oder Komödie

Fördern oder Fordern?

Warum so viele Hunde mit der Umwelt überfordert sind

Vor einigen Jahren wurde die Arbeitslosigkeit von Hunden beklagt. Es wurde kritisiert, dass viele Hunde im Alltag unterfordert sind, sie sich langweilen und dass ihre Begabungen und Fähigkeiten ungenutzt verkümmern.

Die Mär von der Auslastung

In mein Training kommen viele Hunde, die eindeutig überfordert sind. Probleme, wie das Ziehen an der Leine, reaktives Verhalten im Alltag und unerfreuliche Begegnungen mit Joggern, Velofahrern und Artgenossen sind meistens Zeichen für eine Überforderung.

Warum sind Hunde so oft überfordert und verhalten sich im Alltag auffällig?

Foerdern 1Hundehaltern steht doch heutzutage ein breites Angebot an Welpen- und Junghundekursen zur Verfügung. Die jungen Hunde werden von Anfang an gefördert: niedliche Tricks, Fun- und Spass Kurse oder Agility-Frühförderung, um hier nur Einige zu nennen.

Und trotzdem haben viel Hunde im Alltag Mühe.

Es fehlt ihnen die Zeit, sich mit den Umweltreizen auseinander zu setzen. Angehende Hundehalter bekommen oft von den Züchtern den Rat mit auf den Weg: „Das ist eine Arbeitsrasse, der Hund muss ausgelastet werden.“ Mit dem Resultat, dass der kleine Welpe vom ersten Tag an ein strammes Programm zu absolvieren hat.

Weiterlesen: Fördern oder Fordern?

Bellen - #Trick 17: Grosszügigkeit zahlt sich aus

Bellen- ein Kommunikationssystem mit individueller Note

Kein Verhalten kann so nervig sein und den Hundehalter an den Rand des Nervenzusammenbruchs bringen, wie das Bellverhalten der Haushunde. Warum bellen Hunde überhaupt und was kann man tun? Hier ein paar Tipps:

Weiterlesen: Bellen - #Trick 17: Grosszügigkeit zahlt sich aus

Das 10 Leckerli Spiel: zu Risiken und Nebenwirkungen…

Das 10 Leckerli Spiel, als kleines und effektives Trainingswerkzeug, ist bei vielen Hundehaltern bekannt und beliebt.

Entwickelt wurde das Spiel von Leslie Nelson (Shaping the future) und von cumcane (http://www.cumcane.de/) für den sog. Doppelten Rückruf weiterentwickelt.

Im deutschsprachigen Raum ist das 10 Leckerli Spiel vor allem als Trainingsmittel für einen sicheren Rückruf bekannt geworden. Viele Trainier und Hundehalter setzen das Brückensignal (Zählen von 1 bis 10) auch ein, um Impulskontrolle zu üben.

Ich liebe das 10 Leckerli Spiel und setze es im Training gerne für sämtliche grundlegende Basiselemente in der Hundeerziehung ein. Zusätzlich schätze ich, dass mit dem Spiel auch ein ungeübter Hundehalter schnell Erfolge in der Verhaltensänderung erreichen kann.

Das Spiel bietet alle Elemente, die man für gutes Training benötigt: das Zählen motiviert den Hund und macht ihn aufmerksam. Es gibt Belohnung in Form von Futter, Spiel und Bewegung. Das Timing, als der Zeitpunkt wann die Belohnung genau erscheint, formt und verstärkt Verhaltensweisen, die man trainieren möchte.

Die laut zählende Stimme wird zu einem starken und positiven Signal. Der Erfolg des Spieles beruht darauf, wie Hunde lernen und wie Signale im Gehirn bewertet und verarbeitet werden und darauf, dass mit den Signalen ein attraktives Belohnungsszenarium angekündigt wird.

Das Brückensignal kündigt Party an: Kekse werden gehetzt, gejagt, gesucht und gefressen. Es ist immer wieder faszinierend zu sehen, wie schnell wir mit diesem kleinen Spielchen Zugang zu Hunden finden.

Weiterlesen: Das 10 Leckerli Spiel: zu Risiken und Nebenwirkungen…

rally longierenRally Longieren – Was ist das?

Anfang 2016 habe ich das kreative Longieren um die neue Sportart Rally Longieren erweitert.

Wenn man seinen Hund frei um den Kreis longieren kann, dann sucht man auch immer wieder neue Herausforderungen. Als ehemalige Agility Sportlerin habe ich etwas dem „Kick“ hinterher getrauert, der entsteht, wenn man sich durch einen unbekannten Parcours arbeitet, der immer neue Schwierigkeiten und Herausforderungen bringt.

Weiterlesen: Rally Longieren – Was ist das?

Der Schlüssel zur Hundeseele - das 10 Leckerli Spiel


Das 10 Leckerli Spiel ist ein Erziehungsspiel, mit dem auch ein ungeübter Hundehalter schnell Erfolge in der Verhaltensänderung erreichen kann.
Entwickelt wurde das Trainingsspiel von Leslie Nelson .
Von CumCane wurde es für den Rückruf weiterentwickelt.

Ich setze das 10 Leckerli Spiel als Grundlage zu einem belohnungsorientierten Training für sämtliche grundlegende Basiselemente für die Hundeerziehung ein.
Fehlerfreies lernen

Weiterlesen: Der Schlüssel zur Hundeseele - das 10 Leckerli Spiel

Das 10 Leckerli Spiel

Warum ist das 10 Leckerli Spiel so erfolgreich?

Beim 10 Leckerli Spiel wird der Hund zu kreativen Handeln ermuntert.

Das Tier bekommt bei diesem Spiel einen sehr aktiven Part, es lernt schnell, dass der nächste Leckerli Wurf durch ein bestimmtes Verhalten ausgelöst werden kann

So wird das Spiel ein Türöffner zur Hundeseele.

Weiterlesen: Das 10 Leckerli Spiel